Rudolstadt, 03.08.2019

Bundesjugendlager 2019

Eine schöne, aber auch anstrengende Woche in Rudolstadt für etwa 5.000 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet.

Zu früher Stunde ging es am Samstag los nach Rudolstadt im Thüringerwald, in Kolonne mit der Jugend aus dem OV Wetter. Nach einigen Stunden am Meldekopf angekommen ging es dann in größeren Kolonnen mit Polizeibegleitung zum Zeltlager in Rudolstadt.

Nun hieß es Aufbauen, Zelte und Betten mussten zusammengebaut und aufgestellt werden. Danach ging es zur Abkühlung erstmal zum Schwimmen.

Die nächsten Tage hatten viel zu bieten: es wurde der Bundeswettkampf und der Bollerwagenwettbewerb angefeuert, Rudolstadt mit der Stadtrallye unsicher gemacht, Erfurt erkundet, das Bergwerk Heimatsberg besucht, Schwimmen gegangen, Eis gegessen, Wasserschlachten geschlagen, die Disco im Lager besuchen und vieles mehr. Der letzte Abend war mit großer Abschlussparty und Feuerwerk.   

Pünktlich wurde dann am Samstag früh wieder alles zurück gebaut und auf die Autos gepackt. Nach dem Frühstück ging es dann müde aber glücklich wieder nach Hattingen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: