Dorsten, 23.06.2019

Baufachberater-Einsatz in Dorsten

Am Sonntag Nachmittag wurde das Hattinger Baufachberater Team vom Landesverband NRW nach Dorsten alarmiert. Gemeldet war ein durch Wasser beschädigtes Gebäude.

Vor Ort wurde der örtlich zuständige Fachberater und der Zugführer des THW Ortsverbandes Gladbeck / Dorsten angetroffen, die bereits eingetroffen waren. Nach kurzer Lageeinweisung wurde das Gebäude von außen und innen beurteilt. Alle Personen hatten das Wohngebäude bereits verlassen, Wasser und Strom wurden bereits abgestellt. Im ersten Obergeschoss konnte ein Wasserschaden festgestellt werden, der einige Tage unentdeckt blieb. Nach genauerer Beurteilung der Gebäudedecke war deutlich, dass aufgrund ihres Aufbaus größere Mengen des Wassers in der Decke verblieben sind, wodurch die Lasten erheblich erhöht wurden. Hierzu wurde zum Öffnen der Decke weitere Kräfte angefordert.

Durch den Feuerwehr Einsatzleiter wurde den Bewohnern das Betreten weiterhin untersagt. Die Familie kam in einem Ferienhaus unter. Empfohlen wurde die Deckenkonstruktion durch eine Baufirma aufnehmen und trocknen zu lassen. 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: