Copter Trupp

Dieser Trupp gehört zur Gruppe "örtliche Gefahrenabwehr" (ÖGA) seit 2017.

Eingesetzt wird ein Hexacopter der Marke YUNEEC Typ H520, ausgestattet mit einer E 50 Inspektionskamera.

Es sind weitere Kameras wie Restlicht oder Wärmebild möglich. Neben verschiedenen Monitoren zur Übertragung und Auswertung gehört diverses Zubehör zur Ausstattung.

Einsatzgebiete sind die Erkundung und Vermessung von Flächen für Bereitstellungsräume sowie die Echtzeitüberwachung des Geländes.

Weiteres Einsatzgebiet ist in Hattingen die Unterstützung des Baufachberaters bei dessen Erkundung von Gebäudeschäden.

Der Trupp besteht aus dem Truppführer, dem Piloten und dem Luftraumüberwacher. Hinzu kann noch ein Kamerabediener kommen, der dann die Steuerung der Kamera übernimmt. Alle Mitglieder verfügen über einen Kenntnisnachweis und eine zusätzliche BOS-Schulung.