Herne, 13.04.2019

Neue Einsatzkräfte für den Regionalbereich Bochum

Auch Hattinger Helferanwärter bestehen ihre Grundausbildung mit Erfolg

Am Samstagmorgen trafen sich beim THW OV Herne die Anwärter und Prüfer des Regionalbereichs (RB) Bochum, um eine weitere Grundausbildungsprüfung durchzuführen.

Diesmal stellte der Ortsverband Hattingen die Prüfungsleitung durch Heike Brune. Die Prüflinge traten aus den Ortsverbänden Herne, Hattingen, Remscheid, Wanne-Eickel, Wetter und Witten an, um die ersehnte Einsatzbefähigung zu erhalten. Auf dieses Ziel haben sie sich monatelang in Theorie und Praxis vorbereitet. Ohne dieses Grundwissen ist eine sichere Teilnahme an Einsätzen nicht möglich. Sämtliche Themen befassen sich, neben dem Aufbau und der Ausstattung, mit dem sicheren Umgang der Einsatztechnik und deren Grundlagen in der Handhabung.

Nach der theoretischen Prüfung ging es an den praktischen Teil. An verschiedenen Stationen wurde hier das Erlernte bewertet. Das Ausleuchten von Einsatzstellen, das Anheben von schweren Lasten mittels hydraulischem Heber, Steinbearbeitung mit dem Aufbrechhammer und hydraulisches Rettungsgerät (Schere/Spreizer) waren unter anderem diesmal die Prüfungsaufgaben.

Alle Hattinger haben bestanden, wir wünschen ihnen viel Spaß in ihren gewählten Einheiten, in denen sie nun ihre Fachausbildung absolvieren. Natürlich wünschen auch allen anderen eine tolle Zeit mit viel Kameradschaft und der Möglichkeit für Andere da zu sein.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: