Hattingen, 31.07.2020

Geräteanhänger MHP (GA-MHP) in Dienst gestellt

Es fehlen noch die eigentlichen Pegel und das Fahrzeug des MHP-Trupps (Mobiler Hochwasserpegel), alles andere wurde beschafft und auch die Ausbildung läuft schon. Mit dem Geräte-Anhänger kompensieren wir das fehlende Fahrzeug, welches noch in der 5 Jahres Planung hängt.

Damit der neu aufgestellte Trupp aber schon teilweise Arbeiten kann und die recht umfangreiche Zusatzausstattung transportiert werden kann, war die Beschaffung notwendig. Gefunden wurde durch unseren Förderverein ein Sonderanhänger einer DRK Bereitschaft. Dieser ist zwar schon 30 Jahre alt, aber da er nur in der Halle stand und wenig genutzt wurde, technisch und optisch noch in Schuss.

Gesucht wurde vom Förderverein nun ein Unternehmen welches die komplette Lackierung in THW-Blau durchführt und dies auch noch als Spenden. Dankenswerterweise konnte das Unternehmen „Karosseriebau Ralf Düllmann“ hierfür begeistert werden.

Da die Firma sich auf die Restauration von historischen Fahrzeugen spezialisiert hat, war das Ergebnis einfach eine Wucht. Die Mitarbeiter waren von dem Projekt für die gute Sache so begeistert, dass Sie extra Stunden dafür leisteten. Bei der Abholung dachten wir  es wäre ein Neufahrzeug.

Noch in der Umbauphase meldete sich ein Spezialist für KFZ-Folien, dass er die Beschriftung des Anhängers übernehmen würde. Daher geht neben allen anderen Spendern unser Dank auch an die Firma „Druck+Design Christian Klunke“.

Nun haben unsere motivierten Einsatzkräfte, rund um Ben Brune (Truppführer MHP), den Ausbau vollendet und das Material verladen. Inzwischen steht auch ein schon ein, wegen Corona verschobener, Termin fest, an dem die Einweisung auf die Pegel stattfinden soll. Vielleicht dürfen wir uns dann über einen der beiden ersten Ausstattungs-Sätze in NRW freuen. Dazu mehr sobald dies erfolgt ist.

 

Zum MHP-Trupp

Zur MHP-Ausstattung


Quelle Stadtspiegel Hattingen




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: